unser Bündnis…

 Vielleicht bin ich Ihnen empfohlen worden. Oder Sie haben mich gegoogelt – weil Sie, Ihr Team, Ihre Partner etwas klären wollen und sich dafür kompetente und unabhängige Unterstützung wünschen. Manchmal kommt auch ein Impuls aus Ihrem Umfeld und legt Ihnen nahe, einen aktiven, nächsten Schritt zu wagen…

Vielleicht bin ich Ihnen empfohlen worden. Oder Sie haben mich gegoogelt – weil Sie, Ihr Team, Ihre Partner etwas miteinander klären wollen und sich dafür kompetente und unabhängige Unterstützung wünschen. Sie suchen nach einer Möglichkeit, die Arbeit mit Klienten oder im Kontext Personalverantwortung regelmäßig zu reflektieren? Möglicherweise geht es auch um Sie ganz persönlich und darum, einen aktiven, nächsten Schritt zu wagen… Unabhängig davon, weshalb und auf welchem Weg unser Kontakt zustande kommt: Bevor Sie sich für ein Coaching, eine Supervision oder eine andere Zusammenarbeit mit mir entscheiden, möchten Sie sicher wissen, ob es menschlich zwischen uns passt und ob ich Ihnen inhaltlich bei Ihrem Anliegen helfen kann…

Die Kontaktaufnahme
Sobald wir telefonieren, kann schon einmal in Kürze das Wichtigste besprochen werden. Gleichzeitig bekommen wir einen ersten persönlichen Eindruck voneinander. Sie können natürlich auch eine Email-Anfrage über das Kontaktformular schicken, welche ich zeitnah beantworte. Manchmal erhalten Sie dann einen Fragenbogen, der Ihnen dabei hilft, Ihre Gedanken zu sortieren und konkrete Ziele zu definieren, die sie auf diesem Weg erreichen wollen.

Der erste Termin
Grundsätzlich können Sie zu mir in die Praxis in der Mittelstraße in Bielefeld kommen – auch als Team mit bis zu 12 Personen. Andernfalls komme ich zu Ihnen in die Firma, Einrichtung oder Organisation, um eine Auftragsklärung und ggf. eine Probesitzung durchzuführen (auch überregional).
Vorgespräche dienen neben dem Kennenlernen von der ersten Minute an dem Zweck, Entlastung und Klarheit herzustellen. Sie erhalten in der Regel im Anschluss von mir ein Feedback mit Einschätzung der Situation und Vorschlägen zum weiteren Vorgehen. Die Entscheidung über eine verbindliche Zusammenarbeit wird erst danach getroffen.

Unser Vertrag
Dieser soll sicher stellen, dass Kundenerwartungen übereinstimmen mit dem, was der Coach/Supervisor/Mediator anzubieten hat und auch leisten kann. Dazu werden (außer bei Kurzberatungen) zu Beginn des Beratungsprozesses alle wichtigen Punkte in einem Kontrakt festgehalten:
– Geschäftspartner: Auftraggeber und Auftragnehmer
– Teilnehmer(-kreis)
– Ziele des Coachings, der Supervision, der Mediation
– vereinbarte Laufzeit, zeitlicher Umfang und Abstand der Termine
– Arbeitsort
– Vergütung
– Abbruch- und Ausfallregelungen

Zeit und Entwicklung
Die Themen und Fragestellungen sind sehr unterschiedlich. Manches lässt sich erfolgreich in wenigen Sitzungen bearbeiten. Anderes erfordert sorgfältiges Vortasten, ist nicht sofort besprechbar, inhaltlich hochkomplex oder wie ein Mysterium, das ergründet werden will.
Unser Arbeitsbündnis soll zu mehr Verständnis Ihrer Arbeits- und Lebenssituation führen, aber auch zum Erlernen von neuen Strategien. Sie werden sich schrittweise verändern und anders als gewohnt mit Menschen, Dingen und sich selbst umgehen. Das bedeutet, dass wir uns über den gesamten Zeitraum der Beratung kontinuierlich abstimmen: sowohl über die Dynamik des laufenden Geschehens, als auch über Ihre Erfahrungen aus der Reflexion und den Übungstransfer in den Alltag. Auch die Beratung wird dabei auf Wirksamkeit überprüft und bei Bedarf neu angepasst. Unser Arbeitsbündnis endet zum verabredeten Zeitpunkt, oder sobald Sie das Gefühl haben, meine Unterstützung (einstweilen) nicht mehr zu benötigen. Es findet grundsätzlich eine auswertende Abschlussbilanz statt.

Kosten
Meine Preise variieren je nach Organisation (profit, non-profit, Selbstzahler), Auftragsvolumen, Führungsebene, Teilnehmerzahl, Serviceleistungen, Anfahrt und Aufwand für Vor- und Nachbereitung. Sobald wir über Ihr Anliegen gesprochen haben, mache ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Persönliche Vorgespräche werden erst ab 30 Minuten berechnet.
Bitte klären Sie frühzeitig eine mögliche Kostenübernahme durch Ihren Arbeitgeber. Dieser profitiert schließlich auch davon, wenn Sie entspannter performen und fördert durchaus wichtige Mitarbeiter und Führungskräfte.
Leider ist keine Kostenerstattung über die Krankenkasse möglich. Ich bin zwar Diplom-Psychologe, aber Coaching, Supervision und Mediation sind keine Psychotherapie. Die Aufwendungen können jedoch in der Regel steuerlich geltend gemacht werden, wenn es berufsbezogene Leistungen sind. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Steuerberater.

Freiwilligkeit
Ich arbeite mit Menschen ausschließlich auf der Basis freiwilliger Teilnahme. Diese kann schon auf eine Empfehlung oder auf den Wunsch von Vorgesetzten erfolgen. Die Entscheidung dafür oder dagegen trifft jedoch jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin für sich selbst.

Eigenverantwortung
Manche Menschen wünschen sich als Coach insgeheim einen Gedankenleser und wundersamen Heilsbringer. Dieser soll idealerweise sofort erkennen, worin ein Problem besteht. Außerdem wäre es schön, wenn er mit einfachen Tools einen Ausweg liefern könnte, ohne dass man selber viel machen muss. Solche oder ähnliche Wünsche kann ich leider nicht erfüllen. Wohl aber kann ich Ihnen dabei helfen, sich selbst auf die Spur zu kommen und Ihre Lage mithilfe Ihrer eigenen Ideen und Möglichkeiten zu verbessern. Teams unterstütze ich dabei, sich gegenseitig zu inspirieren.

Diskretion
Selbstverständlich behandle ich alle Inhalte unserer Arbeitstreffen streng vertraulich. Sofern Auftraggeber nicht auch Teilnehmer sind, bekommen diese von mir nur solche Informationen, mit deren Weitergabe die TeilnehmerInnen einverstanden sind.

Netzwerk
Falls sich herausstellen sollte, dass Sie etwas anderes benötigen als Coaching, Supervision oder Mediation – oder ich jemanden kenne, der/die Ihr Anliegen passender bearbeiten kann als ich, helfe ich gerne mit einer Empfehlung weiter. Mit meiner Kollegin Susanne Du Bois (ebenfalls ausgebildete Supervisorin und erfahrene Gestalttherapeutin) habe ich eine Praxis-Kooperation. Für die Arbeit mit größeren Teams und Abteilungen kann ich je nach Verfügbarkeit Co-BeraterInnen hinzuziehen und Ihnen auch organisatorisch unter die Arme greifen.