Vielen Führungskräften fehlt es nicht an Kompetenzen und Kontakten.
Sie haben jedoch oft niemanden in ihrer Umgebung, mit dem sie offen über Schwierigkeiten oder Unsicherheiten, die sich aus ihrer Führungsrolle ergeben, sprechen können.

Als externer Coach kann ich diese Lücke schließen, da ich sowohl Beratungskompetenz als auch eine neutrale Position mitbringe.
Außerdem kann ich aus der Außenperspektive eher auf blinde Flecken einer Organisation oder Einrichtung blicken. Das führt in der Beratung oft dazu, dass die beim Kunden vorhanden Erklärungs- und Handlungsmodelle ergänzt und erweitert werden.

Neben den Themen rechts bilden folgende Fragestellungen häufig
die Anlässe für Leitungs-Coaching:


Welches sind meine Rollen als Führungskraft?
Wie fülle ich sie in verschiedenen Kontexten aus?
Wie verbinde ich Management und Personalführung?
Durchsetzen oder partnerschaftlicher Umgang - ein Widerspruch?
Wie kann ich delegieren?
Wer ist wofür verantwortlich?
Wie führe ich als Führungskraft ein Privatleben?



weiter...